Rosenau - Lokalität & Bühne in Stuttgart
DO | 01. Januar 1970 | Einlass 18.00 Uhr | Beginn 01.00 Uhr

Veranstaltungsort: Rosenau Stuttgart
Foto: © Britta Frenz

Foto: © Britta Frenz

Dagmar Schönleber stammt, wie Bernd Gieseking, aus der schönsten Gegend Deutschlands, wo sie auch besonders viel Gegend haben, aus Ostwestfalen. Heute leben die beiden in Köln und Dortmund. Für die Rosenau versprechen sie einen bunten Abend mit stimmigen Texten, gestimmter Gitarre, gespickt mit vielen Geheimtipps und der beruhigenden Einsicht: Man kann sich bei den beiden ein schönes Leben anlachen, den Rest sollen andere übernehmen.

Die mit zahlreichen Kleinkunstpreisen bedachte Kabarettistin, Liedermacherin und Autorin Dagmar Schönleber kennt sich zwischen den Stühlen aus. Sie erlebt täglich hautnah das Altern in Jugendkulturen und weiß, dass „Reifegrad“ nicht gleich „Alkoholgehalt“ bedeuten muss. Die Autorin versucht, sich durch Schreiben, Lesen, Musik und Bühnenpräsenz jungzuhalten und lehnt „Botox to go“ ab, schon allein wegen des „to go“.

Schönleber tourt mit ihren Solo-Programmen durch den gesamten deutschsprachigen Raum und wurde einem breiten Publikum bekannt durch ihre Auftritte im „Quatsch Comedy Club“ (Pro7), der „Ladies Night“ (WDR) sowie ihre Rolle als Frau Schochz in der beliebten WDR-Show „Stratmanns“. Außerdem ist sie Präsentatorin der Kölner Lesebühne „Rock’n’Read“ und verzettelt sich in allerlei anderen Dingen.

Allerfeinste Satire gepaart mit herrlichem Unsinn sind beim Kabarettisten Bernd Gieseking garantiert. So bricht er mit seinen Eltern Ilse und Hermann auf dem Rücksitz nach Finnland auf, um einen aberwitzigen Crashkurs in Sachen Sauna, Wodka und Elche zu präsentieren.

Witzig und mit viel tiefgründigem Humor berichtet er auch von den Wünschen, Träumen und Zielen der Männer seiner Generation. Alles wird weniger, wenn man älter wird, nur die Zahnzwischenräume werden größer!

Gieseking steht seit über zwanzig Jahren auf der Bühne, schreibt Kolumnen für die »Wahrheit«-Seite der »taz«, Kinderhörspiele für den WDR Hörfunk sowie Bücher – und die am liebsten über Finnland: »Finne Dich Selbst!« und »Das kuriose Finnland-Buch«. In seinem aktuellen Erzählband »Gefühlte Dreißig – Ein Hoffnungsbuch für Männer um die Fünfzig« bricht er zu einem ganz anderen Volk auf: zu den über 50jährigen.

Wenn er nicht schreibt, tourt er mit seinen sowie - jeweils in den Wintermonaten - mit seinem alljährlichen satirischen Jahresrückblick »Ab dafür!« durch die Republik.

Voller Sprachwitz mixt das Mindener Multitalent dabei einen einzigartigen Cocktail der Komik: Gereimt, geschüttelt und gerührt!

www.dagmarschoenleber.de
www.bernd-gieseking.de

zum Seitenanfang