Rosenau - Lokalität & Bühne in Stuttgart
MO | 15. Oktober 2018 | Einlass 17.30 Uhr | Beginn 19.00 Uhr
Science Pub

WISSEN/UNTERHALTUNG

Science Pub

zum Thema „Das Ende der Artenvielfalt? Daten und Ursachen“ mit Prof. Dr. Johannes Steidle, Universität Hohenheim, Stuttgart
Moderation: Ulrich Schmid

Veranstaltungsort: Rosenau - Lokalität & Bühne,
Rotebühlstrasse 109 b, 70178 Stuttgart (West)
Veranstalter: Gesellschaft für Naturkunde in Württemberg e.V. und Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart
VVK 5,00 € incl. Gebühren (ermäßigt 3,00 €) / AK 5,00 € (ermäßigt 3,00 €)
KARTEN KAUFENKARTEN VERFÜGBAR

In der Kneipe süffig servierte Wissenschaft hat bisher immer für einen vollen Saal in der Rosenau gesorgt und für viel Vergnügen bei den Zuhörern und Fragenstellern ebenso wie bei den Forschern, die – manche nicht ohne Lampenfieber – vor einem ganz ungewohnten Publikum standen. So macht Wissenschaft Spaß und so soll es auch weitergehen.

Spätestens seit der Bekanntwerden der großen Studie zum Insektensterben im Herbst 2017 ist es auch in der breiten Öffentlichkeit angekommen: Das weltweite Artensterben betrifft nicht nur Eisbären in der Arktis oder afrikanische Nashörner, sondern auch die Tier- und Pflanzenwelt vor unserer Haustüre. Nur hat das bis auf wenige Experten keiner bemerkt – einer davon ist Johannes Steidle, Tierökologe am Institut für Zoologie der Universität Hohenheim. Was sind die Gründe für diesen kaum mehr schleichenden, sondern eher galoppierenden Verlust? Und ist noch Zeit zum Umsteuern? Oder sind Resignation und Verzweiflung angesagt?

Veranstalter: Gesellschaft für Naturkunde in Württemberg e.V. und Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart
Veranstalter: Gesellschaft für Naturkunde in Württemberg e.V. und Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart
zum Seitenanfang